Vorfeldorganisation fühlt sich durch Parteitagsbeschluss der sächsischen FDP gestärkt

Die Liberalen Arbeitnehmer werden in Sachsen oft als kritische Stimme in der Partei wahrgenommen und daran soll und wird sich, wenn es nach uns geht, auch in Zukunft nichts ändern. Kritiker können aber auch lobende Worte finden. Wir möchten an dieser Stelle die positive Entscheidungen für unsere Klientel, die Arbeitnehmer, am 3. November beim Landesparteitag in Glauchau lobend begrüßen.
Der Landesvorstand selbst stellte an die 250 Delegierten den Antrag, dass die Vorfeldorganisation eine Stimme im Landesparteirat erhält. Diesem Antrag wurde mit großer Mehrheit zugestimmt. Wir sehen dies als Würdigung unserer ehrenamtlichen Arbeit und zugleich dem Wille der engen Zusammenarbeit der Freien Demokraten in Sachsen mit unserer Vorfeldorganisation. Übrigens ist ja die Initiative zu einer Arbeitnehmerorganisation in der FDP anzusiedeln von Sachsen ausgegangen und wir freuen uns auch, dass es Nachahmer in Deutschland gibt. Nun ist es an uns, die Stimme für unsere Arbeitnehmer in diesem Gremium zu erheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.